Qualifiziertes Fachpersonal für die Funktionskontrolle (Kalibrierung)

Messgeräteherstellerunabhängige Ausbildung

Vorteil:

  • Großer Praxisbezug
  • Viele Vorführungen, Experimente und Anschauungsobjekte
  • Bergreifen durch riechen, hören, sehen und anfassen
  • Zeit für individuelle Fragen und deren Beantwortung
  • Lockere und angenehme Lernatmosphäre
  • Fachwissen, auch über die Besonderheiten von Messgeräten vieler Hersteller und Typen

Inhalt:

  •  Wirkung und Eigenschaften der Gefahrstoffe
  • Toxische und physikalische Eigenschaften (praktische Vorführung) 
  • Funktion und Aufbau der Gaswarneinrichtung (praktische Vorführung)
  • Geräteeigenschaften – Einsatzmöglichkeiten und Grenzen (praktische Versuche)
  • Querempfindlichkeiten (praktische Versuche)
  • Fehlermöglichkeiten (praktische Versuche)
  • Erkennen von offensichtlichen Veränderungen an der Gaswarneinrichtung (praktische Vorführung)
  • Geräteeinstellungen und Grenzwerte
  • Kalibriergas
  • Kenntnisse der gerätespezifischen Testfunktionen und Beurteilung der Ergebnisse (praktische Vorführung und Versuche)
  • Geräteprüfung gemäß DGUV Information 213-056 (T 021) /  213-057 (T 023) (praktische Durchführung)

Seminar Durchführung und Buchung

Inhouse Schulung

Das individuelle Seminar bei Ihnen vor Ort

Fortbildung

Passgenaues Aufbauseminar bei Ihnen vor Ort