Seminar - Fachkunde zum Freimessen von Behältern und engen Räumen gemäß DGUV G 313-002 / Regel 113-004

Messgeräte Herstellerunabhängig

Zusätzlich mit speziellen Inhalten für Werkfeuerwehren

Vorteile:

  • Großer Praxisbezug
  • Viele Vorführungen, Experimente und Anschauungsobjekte
  • Bergreifen durch riechen, hören, sehen und anfassen
  • Zeit für individuelle Fragen und deren Beantwortung
  • Lockere und angenehme Lernatmosphäre
  • Fachwissen, auch über die Besonderheiten von Messgeräten vieler Hersteller und Typen

Inhlat:

Rechtliche Grundlagen 

-        Grundgesetz 

-        Arbeitsschutzgesetz 

-        Gefahrstoffverordnung 

-        TRGS 507 

-        TRGS 900 

-        DGUV Regel 113-004 

-        DGUV Information 213-056 (T 021) 

-        DGUV Information 213-057 (T 023) 

 

Grundlagen zu Gefahrstoffen 

-       Wirkung und Eigenschaften der Gefahrstoffe - toxische, physikalische Eigenschaften (praktische Vorführung) 

-       Wirkung von Stickgasen und Sauerstoffmangel bzw. Sauerstoffüberschuss (Vorführung)

-       Verhalten von Gasen und Dämpfen (praktische Versuche) 

-       Explosionsfähige und brennbare Stoffe (praktische Versuche) 

-       explosionstechnische Kennzahlen (praktische Versuche) 

-       Kennzeichnung explosionsgeschützter Betriebsmittel 

-       Grenzwerte

 

Gasmesstechnik 

-       Messverfahren allgemein 

-       Verhalten des Gasmessgerätes bei Gaskontakt (praktische Versuche) 

-       Geräteeigenschaften – Einsatzmöglichkeiten und Grenzen (praktische Versuche) 

-       Funktionsweise von: Prüfröhrchen-Messsystemen, tragbaren Gaswarngeräten bzw. den eingesetzten Sensortypen (Schnittmodelle, Mustergeräte,...)

-       Verwendung von Sonden und Ansaugschläuchen (praktische Versuche)

-       Sichtkontrolle und Anzeigetest, Frischluftabgleich, Kalibrierung (praktische Vorführung)

-       Querempfindlichkeiten (praktische Versuche)

-       Fehlermöglichkeiten (praktische Versuche) 

 

Messtaktik 

-        Voraussetzungen zum Freimessen 

-        Wie können Gefahren entstehen 

-        Auswahl des Messortes (praktische Versuche) 

-        Auswahl der Messverfahren (praktische Versuche) 

-        Auswahl der Messdauer/Intensität (praktische Versuche)

-        Reihenfolge der Messungen 

-        Anordnung von Gaswarngeräten für die kontinuierliche Überwachung eines Behältereinstiegs (praktische Versuche)

-        Aufsichtsführender und Sicherungsposten

 

Praktische Messübung 

-        Umgang mit den Geräten/Verfahren 

-        Beispielmessungen an einer Ihrer Anlagen/Schächte und am Model

 

Schriftliche Prüfung

 

Nachbesprechung der Prüfung

 

Aussprache 


Termin und anmeldung:

Termin: Freitag, 16.04.2021
  08:00 - 17:00 Uhr
Ort:  Regensburg  (Bayern)
Preis: 380,- €  pro Person, zzgl. MwSt.
  inkl. Zertifikat und Lehrgangsunterlagen
  inkl. aller Getränke und Mittagessen
Teilnehmerzahl: max. 12

Anmeldung:

 

Für eine Anmeldung füllen Sie das Formular aus und senden es mir per E-Mail zu.


Download
Anmeldung: Fachkundiges Personal zum Freimessen von Behältern und engen Räumen
Seminar für Fachkundiges Personal zum Freimessen von Behältern und engen Räumen - gemäß DGUV Grundsatz 313-002 / Regel 113-004
Anmeldung - Seminar - Fachkundiges Perso
Adobe Acrobat Dokument 415.5 KB