Gewerbliche Anwender z.B. zur kontinuierlichen Gasüberwachung bei arbeiten Schächten und engen Räumen

Messgeräteherstellerunabhängige Ausbildung

Vorteil:

  • Großer Praxisbezug
  • Viele Vorführungen, Experimente und Anschauungsobjekte
  • Bergreifen durch riechen, hören, sehen und anfassen
  • Zeit für individuelle Fragen und deren Beantwortung
  • Lockere und angenehme Lernatmosphäre
  • Fachwissen, auch über die Besonderheiten von Messgeräten vieler Hersteller und Typen

Inhalt:

  • Wirkung und Eigenschaften der Gefahrstoffe - toxische und physikalische Eigenschaften (praktische Vorführung) 
  • Wirkung von Stickgasen und Sauerstoffmangel bzw. Sauerstoffüberschuss (Vorführung)
  • Verhalten von Gasen und Dämpfen (praktische Versuche) 
  • Explosionsfähige und brennbare Stoffe (praktische Versuche) 
  • Grenzwerte
  • Messverfahren allgemein
  • Verhalten des Gasmessgerätes bei Gaskontakt (praktische Versuche)
  • Geräteeigenschaften – Einsatzmöglichkeiten und Grenzen (praktische Versuche)
  • Verwendung von Sonden und Ansaugschläuchen (praktische Versuche)
  • Sichtkontrolle, Anzeigetest und Frischluftabgleich (praktische Vorführung)
  • Wie können Gefahren entstehen
  • Umgang mit den Geräten
  • Beispielmessungen an einer Ihrer Anlagen/Schächte oder am Model

Seminar Durchführung und Buchung

Inhouse Schulung

Das individuelle Seminar bei Ihnen vor Ort

Fortbildung

Passgenaue Weiterbildung Ihnen vor Ort